1102 Zeitangaben gefunden

Alter Begriff
Heutige Bedeutung
(der) Zwanzigste 13.1.
(die Herren- oder Pfaffen-)fastnacht 7. Sonntag vor Ostern
(die) qua supra 1. Sonntag nach Ostern
(in) prof esto am Vortag des Festes Protasius 19. 6. protector noster aspice Deus 13. Sonntag nach Trimtatis
(inventio) Stephani 3. 8.
(Johannes und) Paulus 26. 6.
(Kaiser) Heinrich (2., der Heuige) 14. 7. wenn Margareta am 13. 7. gefeiert wird; aber 13. 7. wenn Margareta am 12. 7. gefeiert wird
(Peter und) Paul 29. 6.
(Simplicius und) Felix 29. 7.
10ber Dezember
10bris Dezember
7ber September
7bris September
8bris Oktober
9ber November
9bris November
Abdon 30. 7.
Abend des Jahres 31. 12.
Abend des Jahres 31.12.
Abundus 26. 8.
Achatius 22. 6.
Achilles 12. 5.
achter (Tag) der gleichnamige Tag der nächsten Woche
achtzehnter (Tag) 13.1.
Adalbert 23. 4.
Adamtag Aschermittwoch
Adauctus 30. 8.
Adelgunde 30.1.
Adelheid 16. 12.
Adelphus (Adolphus) 29. 8.
adorate domimun 3. Sonntag nach Epiphanias
Adrian 4. 3.
adtelevavi I.Advent
Advent die Zeit vom 27. 11. bis 24. 12. (die letzten vier Sonntage vor Weihnachten, bes. der 1. Advent = Beginn des Kirchenjahres)
adventus spiritus sancti Pfingsten
Afra 7. 8.
Aftermontag Dienstag
Aftersonntag Montag
Agapitus 18. 8.
Agatha 5. 2.
Agnes (Agnetentag) 21.1.
Agricola (meist) 27. 2.
Aischtag Aschermittwoch
Aitentag (Agathe) 5. 2.
alba hebdomada weiße Woche, die Woche nach Ostern
Alban 21. 6.
Albinus (Märtyrer) 22. 6.
Albinus(Bischof) l.3.
Alerius 17. 7.
alleliiia clausum 9. Sonntag vor Ostern
aller (Gottes) Heiligen 1. 10. in der griechischen Kirche 1. Sonntag nach Pfingsten
aller Mannen Fastnacht 6. Sonntag vor Ostern
aller Mannen Fastnacht 6. Sonntag vor Ostern
aller Seelen 2. 11. falls Sonntag: 3.11.
aller Zwölfboten Tag 15. 7.
Aloysius 21. 6.
altatio crucis 14. 9.
Amalberga 10. 7.
Amandus 26. 10.
Ambrosius 4. 4.
an vor
Anacletus 13. 7.
Anastasius 27. 4. (in Worms); 22. 1. (in Speyer); 26. 8. (in Aachen und Paderborn)
Andreas 30.11.
angeloruni festum 29. 9.
Anicetus 17. 4.
animarum commemoratio 2.11.
Anna 26. 7.
annuntiatio Mariae 25. 3.
Anscharius (Ansgarius) 3. 2. (in Schleswig und Skandinavien meist 4. 2.)
Antlaßtag Kardonnerstag
Antlaßwoche Karwoche
Antonius 13. 6.
Antonius (der Große) 17.1.
Apollonia 9. 2.
Apostel Scheidung (Teilung) 15. 7.
Aposteltag 29. 6.
Apouinaris 23. 7.
apparitio domini 6.1.
apparitio Michaelis 8.5.
Apprell April
Aprilis April
Arnolf (Arnulphus) 18. 7.
Arsenius 19. 7.
ascensio Himmelfahrt des Herrn (=2. Donnerstag vor Pfingsten)
Aschermittwoch Mittwoch in der 7. Woche vor Ostern
aspiciens a longe I.Advent
assumptio Mariae 15. 8.
Athanasius 2. 5.
Auctus (Adauctus) 30. 8.
audivit domimis Freitag und Sonnabend nach Aschermittwoch
Augst August
Augstmonat August
Augustinus (Apostel Englands) 26. 5.
Augustinus (Kirchenvater) 28. 8.
Augustmond August
Augustus August
ausgehender Monat die zweite Monatshälfte
Aust(en) August
Balbina 3l.3., Kropf
Bamabas 11. 6.
Baptista (Johannes der Täufer) 24. 6.
Barbara 4. 12.
Bartholomäus 24. 8.
Basilides 12. 6.
Basilius 14. 6.
Bastian (Sebastian) 20.1.
Beda venerabilis 26. 5.
Bekehrung Pauli 25.1.
Benedicta Sonntag nach Pfingsten
Benedictus 21. 3. (Translation: 11. 7.)
Benno 16. 6.
Berchtag 6.1.
Bernhard 20. 8. (Translation: 14.11.)
Bernhardinus 20. 5. (Translation: 17. 5.)
Beschneidung 1.1.
Besuchung Maria 2. 7.
Bettage Montag bis Mittwoch nach dem 5. Sonntag nach Ostern
Bibiana 2. 12.
Biennium Zeit von 2 Jahren
Birgitte (die Witwe) 7. 10. (auch 8. 10.)
Blasius 3. 2.
blauer Ostertag Sonntag vor Ostern
blauer Ostertag Sonntag vor Ostern
Blum-Ostertag Palmsonntag
Blütemonat Mai
Blütenmonat Mai
Bonaventura 14. 7.
Bonifacius 5. 6. (auch 14. 5.)
Brachet Brachmond Juni
Brachet Juni
Brachmonat Juni
Brachmond Juni
Brachmond (Brachet) Juni
Breidentag l.2.
Briccius 13.11.
Brigida(Brigitte) l.2.
Brächet (Brachmond) Juni
Burchard (Burghard) 14. 10.
Bußtag Mittwoch vor dem letzten Trinitatissonntag
Cajus 22. 4.
Calendae der altrömische Monatserste
Calixtus (Callistus) 14.10.
camisprivium clerico 7. Sonntag vor Ostern
candelarum (festum) 2. 2.
Candida l.12.
Candidus 3.X
canitetuba 4. Advent
Cantate 4. Sonntag nach Ostern
cantate 4. Sonntag nach Ostern
Cantianus (Cantius) 31. 5.
caput adventus Adventsbeginn
caput adventus Advents beginn
caput jejunii Fastenbeginn, Aschermittwoch
caritas Dei SonnabendnachPfingsten
carnisprivium Fastnacht, auch Fastenzeit
carnisprivium vetus 6. Sonntag vor Ostern
Carolus Magnus 28.1.
Catharina 25. 11.
Cathedra Petri Petri Stuhlfeier (22. Februar)
Celsus 28. 7. (27. 7.)
cena domini Donnerstag vor Ostern - Abendmahl
cena domini (Abendmahl) Donnerstag vor Ostern
Chilian 8. 7. Christabend 24. 12. Christine 24. 7. Christmond Dezember Christophorus 25. 7. Christtag 25. 12. Chrysogonus 24.11. Chrysostomus 27.1. cinerum Aschermittwoch circumcisio Beschneidung 1.1. drcumdederunt 9. Sonntag vor Ostern
Christmonat Dezember 10ber
Christmond Dezember 10ber
Christmond Dezember
cidevant ehemals, vor Zeiten
Cinerum Aschermittwoch
Circa decimam noctis (horam) beiläufig um 10 Uhr nachts
Circumcisio Christi Christi Beschneidung (Festtag, 1. Januar)
Clara 12. 8.
clausum paschae 1. Sonntag nach Ostern
Clemens (Romanus) 23.11.
Cleophas 25. 9.
Cletus (Clitus) 26. 4.
Coelestinus 6. 4. (auch 19. 5.)
Coena Domini Donnerstag vor Ostern (Gründonnerstag, Abendmahl des Herrn)
Columban 21.11.
Commemoratio animarum Allerseelentag (2. November)
commemoratio animarum (oder: omnium öde-lium) 2.11.
Commemoratio Pauli Pauli Gedächtnis (Festtag, 30. Juni)
commemoratio Pauli 30. 6.
communis septimana die Woche nach dem Michaelistag 29.
communis septimana die Woche nach dem Michaelistag (29. 9.)
compassio Mariae seit 1727 Freitag vor Karfreitag
compassio Mariae seit 1727 Freitag vor Karfreitag
completorium die letzte der klösterlichen Gebets -stunden am Tagesschluß (Kompletzeit)
conceptio Mariae 8. 12.
Conceptio Mariae Mariä Empfängnis (Festtag, 8. Dezember)
conductus paschae 1. Sonntag nach Ostern
Conversio Pauli Pauli Bekehrung (Paulstag, 25. Januar)
conversio Pauli 25.1.
Corbinian 8. 9.
Cordula 22. 10.
coronati quatuor 8.11.
Corpus Christi Fronleichnam (2. Donnerstag nach Pfingsten)
corpus Christi bzw. corporis Christi (Fronleichnam) 2. Donnerstag nach Pfingsten
Cosmas 27. 9.
crastinus der folgende Tag
Crispinus 25. 10.
crucis exaltatio (oder: elevatio), auch crucis ohne Zusatz 14. 9.
crucis inventio 3. 5.
Cunivertus 12.11.
Cypriacus (Cypriox) 8. 8.
Cyprian 26. 9.
Cyriax m den Fasten 16. 3.
Cyrillus 5. 7.
Cyrinus 12. 6.
Cäcilia 22.11.
da pacem domine 17. Sonntag nach Trinitatis
Damasus 11. 12.
Danüan 27. 9.
Darstellung Jesu im Tempel 2. 2.
Darstellung Maria 21.11.
Datum ut retro das Datum wie angegeben
Datum ut supra das Datum wie angegeben
David 30. 12.
December Dezember
decollatio (des Johannes) 29. 8.
dedicatio Kirchweih
Dedicatio Kirchweih
depanibus 3. Sonntag vor Ostern
Desiderius 11.11. (auch) 23. 5.
Deus in adjutorium 11. Sonntag nach Trinitatis
Deus in loco sancto 10. Sonntag nach Trinitatis
dicit dominus: ego cogito 23. Sonntag nach Trinitatis
Dicto anno im genannten (besagten) Jahr
dicto anno im genannten (besagten) Jahr
Dicto die am genannten Tage
dicto die am genannten Tage
Die eodem [lat. am gleichen Tage]
Dienstzeit Termin der Zinsablieferung
dies Jovis Donnerstag
dies lunae Montag
dies Martis Dienstag
dies Mercurii Mittwoch
dies Saturni Sonnabend
dies solis Sonntag
dies Veneris Freitag
dies dominica Sonntag
dies dominicus Sonntag ( =Tag des Herrn)
dies infra octavam circumcisionis zwischen 1. 1. und 6.1.
dies Jovis Donnerstag
dies lunae Montag
Dies Mariae purificatae Maria Lichtmess, siehe auch: Maria Lichtmess
dies Martis Dienstag
dies mensis paschae 4. Sonntag nach Ostern
dies Mercurii Mittwoch
dies post albas 1. nach Ostern
dies quarta Mittwoch
dies Saturn Sonnabend
dies Saturni Sonnabend
dies solis Sonntag
dies Veneris Freitag
diesVeneris Freitag
dimissio (Aussendung der Apostel) 15. 7.
Dionysius 9.10.
divisio appstolomm 15. 7.
domine in tua misericordia 1. Sonntag nach Pfingsten
domine ne longe 1. Sonntag vor Ostern
Dominica Sonntag ( =Tag des Herrn)
Dominicus früher 5. 8., heute 4. 8.
dominus fortitudo 5. Sonntag nach Trinitatis
dominus illiiniinatin mea 3. Sonntag nach Trinitatis
Donanis 7. 8.
donnientes septem Siebenschläfer 27. 6.
Dornstag Donnerstag
Dorothea 6. 2.
Dreifaltigkeitsfest 1. Sonntag nach Pfingsten
Dreikönigstag 6.1.
dreizehnter Tag 6.1.
Dse (Elisabeth) 19. 11.
Dult Festtag
dum clamarem ad dorainum 9. Sonntag nach Trinitatis
dum mediuni silentium Sonntag nach Weihnachten
duodecimus der zwölfte
Ebenbeichtag 1.1.
ecce Deus adjuva me 8. Sonntag nach Trinitatis
Edeltrud 23. 6.
Edmund (Bischof) 16.11.
Edmund (König) 20.11.
Eduard 13. 10.
Effeler April
Egidius 1.9.
Eichelmond August
Eischtag Aschermittwoch
Eismonat Januar
Eiusdem desselben, am selben Tage
Elegius 1.12.
Eleutherius 20. 2. oder 18. 4.
elevatio crucis (Kreuzerhöhung) 14. 9.
elf tausend Jungfrauen (Maide) 21. 10.
Elias 20. 7.
Eligius 1.12.
Elisabeth (Elsbeth) 19.11.
Emeran (Emmeram) 22. 9.
Emerentia 23.1.
Empfängnis Maria 8. 12.
Endres (Andreas) 30.11.
Engelfest 29. 9.
Engelweihe 29. 9.
Eodem am selben Zeitpunkt,Formel für Datumsangaben;
Eodem anno im gleichen Jahre
eodem anno im selben Jahr
Eodem die am selben Tage
eodem die am selben Tag
eodem mense im selben Monat
Epakte Mondalter
Epimachus 10. 5.
Epiphania Christi Erscheinungsfest (6. Januar)
Epiphanias 6.1.
Erasnuis 2. 6.
Erhardus 8.1.
Erhöhung des Kreuzes 14. 9.
Eritag Dienstag
Erne (Ernmonat) August
Erntemonat August
Ernting August
Erscheinung des heiligen Michael 8. 5.
Erster Monat Januar
Estomihi 7. Sonntag vor Ostern
Estomihi (-michi) 7. Sonntag vor Ostern
Euaristus 26. 10.
Eulalia 12. 2.
Euphemia 16. 9.
Eusebius 14. 8.
Eustachius 20. 9. (auch 2.11.)
Evaristus 26. 10.
Ewald 3.10.
exaltatio 14. 9. (Kreuzerhöhung)
Exaltatio crucis Kreuzeserhöhung (Festtag, 14. September)
Exaudi Sonntag vor Pfingsten
exaudi 6. Sonntag nach Ostern; auch 4. nach Trinitatis ("zweiter Sonntag exaudi")
exspectatio 18. 12. (Erwartung Maria)
Exsurge 8. Sonntag vor Ostern
exsurge 8. Sonntag vor Ostern
Fabian 20.1.
factus est dominus (protector meus) 1. Sonntag nach Trinitatis
Fastelabend Fastnacht
Fastensonntage vor Ostern 1. Invokavit, 2. Remi-niszere, 3. Okuli, 4. Lätare, 5. Judika, 6. Palmarum
Fastnacht Dienstag vor Aschermittwoch- (die junge bzw. rechte)
Fastnacht (die alte bzw. große) 6. Sonntag vor Ostern
Fastnacht (die Herren- oder Pfaffen-) 7. Sonntag vor Ostern
Fastnacht (die junge bzw. rechte) Dienstag vor Aschermittwoch
Fastnachtsonntag 6. vor Ostern
Fastwoche vom 6. bis 5. Sonntag vor Ostern
Fausta (Fausting) 20. 9.
Faustinus (Faustus) 15.11.
Feber Februar
Februarius Februar
Felicianus 20. 10.
Felicitas 7. 3. (in Augsburg 10. 7.)
Felix (und Adauctus) 30. 8.
Felix in pincis 14.1.
feria quarta Mittwoch
feria quinta Donnerstag
feria secunda Montag
feria septima Sonnabend
feria sexta Freitag
feria tertia ) Dienstag
feria Feiertag, Wochentag
Feria (fer.) Tag,Wochen-Tag
Feria 7 Sonnabend
Feria quarta Mittwoch
Feria quinta Donnerstag
feria quinta Donnerstag
Feria secunda Montag
Feria secunda Montag
feria secunda Montag
feria septima Sonnabend
Feria sexta Freitag
feria sexta Freitag
Feria sexta (6) Freitag ( = 6. Tag der Woche)
Feria tertia Dienstag
Feria terua Dienstag
Ferie quarta Mittwoch
festum stellae Fest des Sternes
festum angelorum 20. 9.
festum stellae (Fest des Sternes) 6.1.
festuni candelarium (oderluminum) 2. 2.
fetter Dienstag (mardi gras) Fastnacht
fetter Dienstag (iiiardi gras) Fastnacht
fidelium comniemoratio 2. 2.
Fides 6. 10.
Florian 4. 5.
Franciscus 4. 10.
fratres dormientes (die sieben schlafenden Brüder) 27. 6. (septem fratres auch 10. 7.)
Frauentag Mariä Geburt
Frauentag (Maria Geburt) 8. 9.
Fredericus 18. 7.
Freitag (der gute oder stille) Karfreitag
Fridolin (Fridli) 6. 3.
Friedrich 18. 7.
Fronleichnam 2. Donnerstag nach Pfingsten
Fruchtmonat September
Frühlingsmonat März
Gajus 22. 4.
gaudete (in domino semper) 3. Advent
GaUus 16.X
Geburt des Herrn 25. 12.
Geburt Mariens 8. IX
Gedächtnis Pauli 30. 6.
GefängnistagPetri l.8.
Geisttag Pfingsten
Gekrönte, vier 8.11.
gemein(t)e Woche ab 29. 9.
Georg 23. 4.
Georgi 24. April (Zinstermin)
Gerardus 24. 9.
Gereo 10. 10.
Gergentag 23. 4.
Germanus 28. 5.
Gertrud 17. 3.
Gervasius 19. 6.
Gilbhard Oktober
Gilbhart Oktober
Gilgen (Ägidius) 1.9.
Goar 6. 7.
gode Vridage Karfreitag
Godenstag Mittwoch
goldene Messe Sonnabend nach 29.
goldene Woche Quatemberwoche
goldene Messe Sonnabend nach 29. 9.
goldene Woche Quatemberwoche
goldener Sonntag erster Sonntag nach jedem Quatember
Gordian 10. 5.
Gorgonius 9. 9.
Gothard(Gotthard) 5.5.
Gottes Auffahrt Christi Himmelfahrt
Gottes Auffahrt Christi Himmelfahrt
gratiae anno im Jahre der Gnade (also nach Chr. Geb.)
Gregor 01.12.1903
Gregor (von Nazianz) 9. 5.
Gregor III 28.11.
Gregor VI 25. 5.
Gregor X 3. (Papst) gest. am 10. 4. 1584, ordnete am 24. 2. 1582 die nach ihm benannte Kalenderverbesserung an
Gregorius (der Thaumaturg) 17.11.
Gregoriusfest (für Kinder und Schüler) 12. 3.
großer Frauentag Mariä Himmelfahrt
großer Frauentag (Maria Himmelfahrt) 15. 8.
grüner Donnerstag in der Karwoche
grüner Donnerstag in der Karwoche
Grünmonat April
Gudenstag Mittwoch
Gumbertus 15. 7.
Guntram 28. 3.
gute Woche Woche nach 29. 9.
guter Donnerstag und Freitag in der Karwoche
guter Donnerstag und Freitag in der Karwoche
guter Tag Montag
Guterus 19. 3.
halbe Nacht Mitternacht
Halbfasten 3. Sonntag vor Ostern
Harnung Februar
Hartmonat meist Januar
Hartung Januar
hebdomada alba die weiße Woche (nach Ostern)
Hebdomada Woche
Hebdomada alba Woche nach Ostern
hebdomada alba die weiße Woche (nach Ostern)
Hebdomada sacra heilige Woche (Karwoche)
Hebdomas (hebdomada) die Woche
Hedwig 15.10.
heiliger Abend der Tag vor Weihnachten: 24
heiliger Abend der Tag vor Weihnachten 24. 12.
Heimsuchung Maria 2. 7.
Helena 8. 2. (auch 18. 8., in Prag 22. 5.)
Herbist Herbst (Zinstermin)
Herbstmonat September
Herbstmond September 7ber
Heribert 16. 3.
Hermagoras 12. 7.
Hermengildis 13. 4.
Herpsten September
Herrenfastnacht 7. Sonntag vor Ostern
Herzjesufest 3. Freitag nach Pfingsten
Heuert Juli
Heuert Juli
Heuet Juli
Heuet (Heumonat) Juli
Heumonat Juli
Heumond Juli
Hieronymus 30. 9.
Hilaria 12. 8.
Hilarius 13.1.
Himmelfahrt Christi 2. Donnerstag vor Pfingsten
Himmelfahrt Maria 15. 8.
Hippolytus 13. 8.
Hitzmonat August
hohe Mittche Mittwoch nach Pfingsten
hohe Mittche Mittwoch nach Pfingsten
hohes Neujahr 6.1.
Hora Stunde
Hora (h.) Stunde
Hora matutinae die (12) Stunden von Mitternacht bis 12 Uhr mittags
Hora meridiana Mittagsstunde
Hora vespertinae die (12) Stunden von 12 Uhr mittags bis Mitternacht
horae canonicae die klösterlichen Andachten
Hornung Februar
Hubertus 3.11.
hubscher Montag, Dienstag, Mittwoch nach Pfingsten
Hugo 29. 4.
Hyacinthus 11.9.
hübscher Montag Dienstag Mittwoch nach Pfingsten
Hyginius 1.1.
Ianuarius Januar
Iarzal Jahr, Jahresfrist
Ignatius (von Antiochien) 1. 2.
Ignatius (von Loyola) 31. 7.
Immaculata conceptio (unbefleckte Empfängnis) 8. 12.
in den Pfingsten in der mit dem Pfingsttag beginnenden Woche
in den Pfingsten in der mit dem Pfingsttag beginnenden Woche
in exelso throno 1. Sonntag nach Epiphanias
in nocte Christi in der Nacht vom 24. zum 25. 12.
in voluntate tua 20. Sonntag nach Trinitatis
incamatio 25. 3.
inclina domine am ein 14. Sonntag nach Trinitatis
Indiktion Römerzinszahl
ingehender 1. Monatstag (-hälfte)
initium jejunü Aschermittwoch (Anfang des Fastens)
innocentes (unschuldige Kindlein) 28. 12.
Innocentius 28. 7.
intrante in der 1. Monatshälfte
introitus Teil der Messe; nach dem Text werden zuweilen die Sonntage benannt
Inventio crucis Kreuzeserfindung (Festtag, 3. Mai)
inventio crucis 3. 5.
inventioStephani 3. 8.
Invocavit 6. Sonntag vor Ostern
invocavit (me et ego exaudiam) 6. Sonntag vor Ostern
Irenaeus 28. 6.
isti sunt dies 2. Sonntag vor Ostern
Iulius Juli
Iunius Juni
IXber November
Jacintus (Hyacinthus) 11.9.
Jacobus (der Ältere) 25. 7.
Jacobus und Philippus l. 5.
Jahrabend 31. 12.
Jahrstag 1.1.
Jakobstag 25. 12.
Januarius Januar
jejunium das Fasten
Jenner Januar
Jeronymus (Hieronyimis) 30. 9.
Jesu Darstellung im Tempel 2. 2.
Jesu Namensfest 2. Sonntag nach Epiphanias
Johannes (Abt) 19. 3.
Johannes (San Juan) de la Cruz 14. 12.
Johannes ante portam latinani 6. 5.
Johannes Baptista (der Täufer) 24. 6.
Johannes Capistrano 28. 3.
Johannes Chrysostomus 27.1.
Johannes der Evangelist 27. 12.
Johannes Nepomuk 16. 5.
Johannes und Paulus 26. 6.
Johannes von Damaskus 27. 3.
Johannis decollatio 29. 8.
Johannistag (Sonnwenden) 24. 6.
Johannistag im Mai (oder nach Ostern) 6. 5.
Johannistag zu Weihnachten 27. 12.
Joseph 19. 3.
Jovis dies Donnerstag
Jovis sancta Gründonnerstag
Jovisdies Donnerstag
Jovissancta Gründonnerstag
Jubilate 3. Sonntag nach Ostern
jubilate (Deo omnis terra) 3. Sonntag nach Ostern
Judas 28. 10.
judica (meDeus) 2. Sonntag vor Ostern
Juli: Heuert Juli
Juliana 16. 2.
Julitta 16. 6.
Julmonat Dezember
Julmond Dezember
Jultag Wintersonnenwende
Justina 16. 6.
Justmus 4. 8.
justus es domine 16. Sonntag nach Trinitatis
jüngster Tag manchmal für den Monatsletzten
Jürgen (Georg) 23. 4.
Jänner Januar
Jörgen (Georg) 23. 4.
Kaiserkirmes 3. Sonntag im Oktober (von Josef II als allgemeiner Kirmestag im Reich angeordnet)
Kandelmeß Lichtweih
Karfreitag Freitag vor Ostern Karl (der Große) 28.1.
Karwoche die Woche vor Ostern Katharina 25.11.
Kerzentag (-messe, -weihe) 2. 2.
KettenfeierPetri 1.8.
Kilian 8. 7. Meibeltag 25. 3.
Krauter(Kraut-)weihe 1.8.
Kreuzerfindung 3. 5.
Kreuzerhöhung 14. 9.
Kreuzgang (Markustag) 25. 4.
Kreuztag im Herbst 14. 9.
Kreuztag im Mai (nach Ostern) 3. 5.
Kreuzwoche die 6. Woche nach Ostern, insbesondere die Tage von Sonntag Rogate bis Himmelfahrt
Kunigunde 3. 3.
Ladislaus 27. 6.
laetare 3. Sonntag vor Ostern
Lambertus (Lampertus) 7. 9.
Laterntag letzter Tag, Sonnabend
Laterntag unserer lieben Frauen 8. 9.
Launing April
Laurentius 10. 8.
Lazarus 17. 12.
Leander 27. 2.
Lebirinus (Levinus) 12.11.
Lenzing März
Lenzing März
Lenzmonat März
Lenzmond März
Leo 28. 6.
Leocadia 9. 12.
Leodegarius 2. 10.
Leonhardus 6.11.
Leopold 15.11.
liborius 23. 7.
lichamstag Fronleichnam
Lichtmeß (-weihe) 2. 2.
Linardus (Leonhardus) 6.11.
Linus (Mönch) 23. 9.
Linus (Papst) 26.11.
Litania major 25. 4.
Litania minor die 3 Tage vor Flimmelfahrt
Liudger 26. 3. (in Münster 24. 4.)
Longinus 15. 3.
Lorenz 10. 8.
Lucas 18.10.
Lucia 13. 12.
Lucian 7.1.
Ludger 26. 3. (in Münster 24. 4.)
LudmUla 16. 9.
Ludovicus 25. 8.
Luna III der 3.
Luna qurta decima der 14.
luna III der 3. Tag im Mondmonat
luna quarta decinia der 14. Tag (Vollmond)
Lunae dies Montag
lunaedies Montag
Lunation Mondmonat
Lustrum Zeit von 5 Jahren
magi 6.1.
Magius Mai
Magnus 6. 9. (in Norddeutschland meist 19. 8.
Maienabend 30. 4.
Maientag 1.5.
Maius Mai
Mamertus 2.5.
Mand Monat Mangentag 6. 9.
Mantag Montag
Marcellinus 2. 6.
Marcellus 16.1.
Marchentag (Marchsentag, Markustag) 25. 4.
Marcus (Papst) 7.10.
Marcus der Evangelist 25. 4.
Marcus und Marcellianus 18. 6.
Margareta 13. 7. (im Mittelalter 12. 7.)
Maria Cleophae (Aegyptiaca) 9. 4.
Maria Magdalena 22. 7.
Maria Schnee 5. 8.
Maria und Martha 19.1.
Marina 18. 6.
Marterwoche letzte vor Ostern
Martha hospita 29. 7.
Martha und Maria 19.1.
Martinas (Bischof 5. Tours) 11.11.
Martiniamus 2. 7.
Martinstag (evangelisch) 10.11. (Luthers Geburtstag)
Martinus (Papst) 10.11.
Martisdies Dienstag
Martius März
Marxtag 25. 4.
Maternus 13. 9.
Matthaeus 21. 9.
Matthias 24. 2. (in Schaltjahren bis 15. Jahrhundert meist 25. 2.)
Mauritius 22. 9.
Maurus 15.1.
Maximilian 12. 10.
Maximinus, Maximus 29. 5.
Mebeß, Mebs Bartholomäus
Medardus 8. 6.
Mei Mai
Melehiades 10. 12.
memento (nostri domine) 4. Advent
Mendeltag Gründonnerstag, letzter Donnerstag vor Ostern
Mensis Monat
mensis Monat
Mercuriidies Mittwoch
Meridies Mittag
Merz März
Michael 29. 9.
Michael apparitio (oderrevelatio) 8.5.
Minderzahl die Zehner und Einer der Jahreszahl unter Weglassung des Hunderters
miserere mei 15. Sonntag nach Trinitatis
misericordia doniini (plena est terra) 2. Sonntag nach Ostern
Misericordias Domini 2. Sonntag nach Ostern
Mittfasten der 4. Donnerstag vor Ostern; auch der 3. Sonntag vor Ostern
mitticher Mittwoch
Mittsommer 24. 6.
Mittwinter 25. 12.
Modestus 15. 6.
Monica 4. 5.
Märzmesse 25. 3.
Nacht Vorabend, Vortag
Nainensfest Jesu 2. Sonntag nach Epiphanias
Narcissus 29. 10.
Narrenmond Februar
Natale Geburtstag
Natalis (Nativitas) Mariae Mariä Geburt (Festtag, 8. November)
natalis apostolorum 29. 6.
Nativitas Christi Christi Geburt (Weihnachtsfest, 25. Dezember)
nativitas domini 25. 12.
nativitasMariae 8. 9.
Nazarius 28. 7.
Nebelmonat November
Nebelung November
Nereus 12. 5.
Neujahr 1. 1. (auch wenn schon seit Weihnachten die neue Jahreszahl geschrieben wurde)
Neujahr (hohes, zweites) 6.1.
Nicasius 14. 12.
Niclas 6. 12.
Nicolaus 6. 12.
Nicomedes l.6.
nocte (in) Christi in der Nacht vom 24.
nona klösterliche Andachtszeit, zunächst am Nachmittag, später zu"Mittag
Nonae einer der Richttage im altrömischen Kalender: 5. bzw. 7. Monatstag
Nonen Fasttage nach Aschermittwoch
Norbert 6.6.
Numerianus 5. 7.
oberster Tag 6.1.
oblatio Mariae ad templum 21.11.
octava der 8. Tag, der gleichnamige der nächsten Woche, auch der ganze achttägige Zeitraum oculi (mei semper ad deuni) 4. Sonntag vor
October Oktober
Oculi 4. Sonntag vor Ostern
oculi Sonnabend
Odalricus 4. 7.
Odomar 16.11.
Ogst Monat August
Olaf 29. 7.
omnes gentes 6. Sonntag nach Trinitatis
omnia quae fecisti 19. Sonntag nach Trinitatis
omnis terra (adoret) 2. Sonntag nach Epiphanias
Omnium sanctorum Allerheiligen (Festtag, 1. November)
omniumsanctorum 1.11.
oninium animarum (oder fidelium) 2. 11.
Onophrius (Onuphrius) 10. 6. (auch 11. 6.) Opfertage (die vier hochzeitlichen) Weihnachten,Ostern, Pfingsten und Maria Himmelfahrt .
Ooctava der 8. Tag (nach einem Kalenderfest)
Opferung Maria 21.11.
Osterabend Sonnabend vor Ostern Osterheilige Tage die mit Ostern beginnende Woche
Osteren April
Osterheilige Tage die mit Ostern beginnende Woche
Ostermonat April
Ostermonat April
Ostermond April
Oswald 5. 8.
Othmar (Ottomar) 16.11.
Palmarum 1. Sonntag vor Ostern (Palmsonntag)
palmarum Palmsonntag (Sonntag vor Ostern)
Palmatius 5.10.
Pancratius 12. 5.
Pantaleon 28. 7.
Parasceve Karfreitag
pascha clausum Sonntag vor Ostern
pascha floridum (florum) Palmsonntag
pascha pasca Ostern
pascha rosarum Pfingsten
Pascha Ostern
pascha (pasca) Ostern
pascha elausum Sonntag nach Ostern
pascha floridum (florum) Palmsonntag
pascha passionis 2. Sonntag vor Ostern
pascha rosarum Pfingsten
passio dominica Karfreitag
Passio dominica Karfreitag (Leiden des Herrn)
passio dominica Karfreitag
Passionstag (dominica passionis) 2. Sonntag vor Ostern
pastor bonus 2. Sonntag nach Ostern Paula 26.1. (auch 27.1.) Paulinus(vonNola) 22. 6.
Pauli commemoratto 30. 6.
Pauli conversio (Bekehrung) 25.1.
Paulus (Apostel) meist 25.1.
Paulus (Eremit) 10. 1.
Paulus im Hartmonat 25.1.
Pelagia 19.10.
Pelagius (Papst) 28. 8.
Pentecoste der 50. Tag nach Ostern: Pfingsten
penultima der vorletzte Tag
Peregrinus 16. 5.
Perpetuo 7. 3.
Petri des Krauters Tag (Krautweihe) 1.8.
Petri Stuhlfeier 22. 2. (für Antiochien 22. 2., für Rom 18.1.)
PetriKettenfeier 1.8.
Petronella 31.5.
Petrus (ohne Zusatz) meist 1. 8. (Peterstag auch 29. 6.)
Petrus ad cathedram 22. 2., Erhebung auf den bischöflichen Stuhl zu Antiochien; später, was aber weniger gefeiert wird, auf den päpstlichen Stuhl 18.1.
Petrus als er entbunden (erlöst) 1.8.
Petrus in Banden 1.8.
Petrus und Marcellinus 2. 6.
Petrus und Paulus (Peter und Paul) 29. 6.
Pfinztag Donnerstag
Philippus 1.5.
phinztag (Donaugebiet) Donnerstag
Pius 11. 7.
Polycarpus 26.1.
populus Sion 2. Advent
Portiuncula 2. 8.
post pasche Montag nach Ostern
Postero die .. am folgenden Tage
Postridie am Tage nach ...
Posttridie baptizatus am folgenden Tage
praecursor Christi Johannes der Täufer
praesentatio domini nostri in templum 2. 2.
Praesentatio Mariae Mariä Opferung (Festtag, 21. November)
praesentatio Mariae 21.11.
Praxedis 21. 7.
Prechtag 6.1.
Preid (Brigitta) 1.2.
Preimstag 9. 6.
Pridie am Tage vor ...
Pridie natus am Vortag geboren
prima hora die erste Stunde, die Klosterandacht in der ersten hellen Stunde
Primus 9. 6.
Prisca 18.1.
Priscus 1.9.
Processus 2. 7.
Procopius 4. 7.
protomartyr (Stephanus) 26. 12.
Protus 1l.9.
proximodie am nächsten Tage
Purificatio Mariae Mariä Reinigung (Lichtmeß, 2. Februar)
purificatio Mariae 2. 2.
Qiiiutilis der 5. Monat (später: Juli)
qirinquagesima der 50. Tag: der 7. Sonntag vor Ostern
Qirintinus 31. 10.
quadragesiina der 40. Tag vor Ostern, d. h. Aschermittwoch als Beginn der 40-tägigen Fastenzeit (eigentlich 46 Tage bis Karsamstag, aber die 6 Sonntage sind fastenfrei)
Quadragesima 6. Sonntag vor Ostern
Quadriennium Zeitraum von vier Jahren
quarta (feria) der 4. Tag der Woche, Mittwoch
Quateinber (quatuor tempora) die 4 Fastenzeiten, jeweils mittwochs beginnend: nach 13. 12., nach Aschermittwoch, nach Pfingsten und nach 14. 9.
Quatertemper Vierteljahr
quatuor corpnati 8.11.
Quinquagesima 7. Sonntag nach Ostern
quinta (feria) der 5. Tag der Woche, Donnerstag
Quirin 30. 4.
Radgundis ll.8.
reddite (Caesari) 21. Sonntag nach Trinitatis
Reformationsfest 31. 10.
Regenmonat Februar
Regina 7. 9.
regumtrium 6.1.
Reifmonat November
Reinhold 7.1.
Reinigung Maria 2. 2.
Reminiscere 5. Sonntag vor Ostern
reminiscere (miserationum domine) 5. Sonntag vor Ostern
Reniigius 1.10.
respice domine 12. Sonntag nach Trinitatis
respice in me 2. Sonntag nach Trinitatis
Resurrectio Auferstehung, Ostern
resurrectio Auferstehung = Ostern
Richard 3. 4.
Richardis 18. 9.
Robertus 29. 4.
Rochus 16. 8.
Rogate 5. Sonntag nach Ostern
Romanus (Abt) 28.11.
roratecoeli 4. Advent Rosenkranzfest l. Sonntag im Oktober Rosenmontag Montag vor Fastnacht Rosensonntag 3. Sonntag vor Ostern Rudbertus 27. 3.
Rosenmonat Juni
Rosenmontag Montag vor Fastnacht
Rufinus 14. 6.
Rufus 27. 8.
Rupertus (Ruprecht) 27. 3.
Rüsttag Karfreitag
Römerzinszahl Indiktion rogate 5. SonntagnachOstern rogationes die 3 Tage vor Himmelfahrt; auch: die ganze Himmelfahrtswoche (eigentlich: die in dieser Zeit gehaltenen Bittumgänge und Feldumgänge)
Sabba 5. 12.
Sabbat Samstag
Sabbatum luminum (magnum sanctum) Sonnabend vor Ostern an dem dieOsterkerze geweiht wurde
Sabbatum palmarum Sonnabend vor Palmsonntag
Sabbatum Samstag, Sonnabend
sabbatum Sonnabend
sabbatum luminum (magnum, sanctum) Sonnabend vor Ostern, an dem die Osterkerze geweiht wurde
sabbatum palmarum Sonnabend vor Palmsonntag
Sabina 29. 8.
Salome 24. 10.
salus populi (ego sum) 18. Sonntag nach Trinitatis; auch: 4. Donnerstag vor Ostern, Mittfasten
salutatio Mariae 18. 12.
Samstag Sonnabend
San Juan de la Cruz 14. 12.
sancta hebdomada Karwoche
sancta hebdomada Karwoche
sanctorum omnium (aller Heiligen) 1. 11.
Sankt-Peters-Tag im Lenz 22.11.
Sankt-Peters-Tag in der Ernte 1. 8.
Sankt-Peters-Tag in der Fasten (in jejunio, im Homung) 22.11.
Satertag Sonnabend
Saturni dies Sonnabend
Saturni dies Sonnabend
Saturninus 29. 11.
Sbbatum magnum (sanctum) Samstag vor Ostern
Scheiding September
Scheidung unserer lieben Frauen Mariä Himmelfahrt 15
Scheidung der Apostel 15. 7.
Scheidung unserer lieben Frauen Maria Himmelfahrt, 15. 8.
Schmelzmond Februar
Scholastica 10. 2.
Schutzengelfest 29. 9. (seit 1700 2. 10. heute 1.Sonntag im September)
Sebaldus 19. 8.
Sebastian 20.1.
secunda (feria) der 2. Tag der Woche, Montag Secundus 26. 8. (in Bremen 28. 8.) aller Seelen 2. 11; falls Sonntag: 3. 11.
septem dolores Freitag vor Karfreitag
septem dormientes 27. 6.
septem fratres 10. 7.
septem gaudia 23. 9.
septem virgines 9. 4.
septima (feria) der 7. Tag der Woche, Sonnabend
septimana communis die gemeine Woche
septimana rogationum die Woche der Betumgänge: Himmelfahrswoche
septimana communis die gemeine Woche, ab 29. 9.
septimana rogationum die Woche der Betumgänge: Himmelfahrtswoche
Septuagesima 7. Sonntag vor Ostern
septuagesima der 70. Tag: der 9. Sonntag vor Ostern
sequenti die am folgenden Tage
Serapion 30. 10.
Sergius 2. 10.
Servatius 13. 5.
Sesquiannum Zeit von 1 1/2 Jahren
Severinus 23. 10.
Severus 22. 10.
Sexagesima 8. Sonntag vor Ostern
sexagesima der 60. Tag: der 8. Sonntag vor Ostern
sexta (feria) der 6. Tag der Woche, Freitag
Sextilis der 6. Monat, später August(us) genannt
si iniquitates observaveris 21. Sonntag nach Trinitatis
Sigismundus meist 2. 5.
Silberius 26. 6.
Silvester 31. 12.
Simeon 18.11.
Simeon stylita 5.1.
Simon (Apostel) 28. 10.
Simplicius 29. 7.
Sinstag Dienstag
sitientes venite (ad aquas) Sonnabend vor Ostern(auch: 3. Sonnabend vor Ostern)
Sixtus 6. 8.
Skapulierfest 16. 7.
solis dies Sonntag
solis dies Sonntag
solstitium (Sonnenwende) 24. 6.
solstitium hiemale (Wintersonnenwende) 25. 12.Sonnabend
Sophia 15. 5.
spiritus domini replevit Pfingstsonntag Sporkel (Spurkel) Februar Stanislaus 8. 5. (Translation: 27. 9.) statuit 22.11.
Stephan (König von Ungarn) 20. 8.
Stephan (Papst) 2. 8.
Stephansabend 2. 8.
Stephanstag im Sommer 3. 8.
Stephanstag zu Weihnachten 6. 12.
Stephanus protomartyr 6. 12.
stille Woche Karwoche
stille Woche Karwoche Stuhlfeier Petri 22. 2.(seltener 18.1.)
stiller Freitag Karfreitag
stiller Freitag Karfreitag
sub octava (sub octavis) vor Ablauf der 8 Tage
Sunlichten (Sonnwende) 24. 6.
supra octavas nach Ablauf der 8 Tage
Susanna 8. 8. (mit Cyriacus), 11. 8. (mit Tiburtius)
suscepimus 7. Sonntag nach Trinitatis
suspice domine 5. Sonntag nach Ostern
Sylverius 20. 6.
Sylvester 31. 12.
Sächsische Frist Zeitbestimmung; auch Jahr und Tag oder Sachsenfrist
taube Woche Fastnacht
Taumond Februar
tehtatio Mariae 2. 7.
Teilung der Apostel 15. 7.
Tempus Zeit
Terhillian 27. 4.
tertia (feria) der 3. Tag der Woche, Dienstag
tertia (hora) die klösterliche Andacht um die 3. Stunde alter Zählung, also in der Mitte des Vormittags
Thaddäus 28. 10.
Thebaei (Thebais legio,Thebanimartyres) 22. 9.
Thecla 23. 9.
Theobald meist 1. 7.
Theodora 1.4.
Theodorus 9. 11. (in der Schweiz 16. 8.)
Theresia 15. 10. (in Bayern)
Thomas (Apostel) 21. 12.
Thomas (von Aquino) 7. 3.
Thomas Becket 29. 12.
Tiburtius (und Susanna) 11. 8.
Tiburtius (und Valeriamis) 14. 4.
Timotheiis (Apostel) 24.1.
Timotheus (und Apollinaris) 23. 7. (in Magdeburg)
Timotheus (und Symphorianus) 22. 8.
Totensonntag 3. Sonntag vor Ostern; in Preußen seit 1816: der letzte Sonntag im Kirchenjahr
Transfiguratio Christi Christi Verklärung (Festtag, 6. August)
transfiguratio Christi 6. 8.
translatio (Translation) 1. Überführung der sterblichen Reste eines Heiligen an den Ort der dauernden Aufbewahrung und Verehrung 2. Verschiebung eines etwa mit Karfreitag zusammenfallenden unbeweglichen Gedenktags auf eine geeignetere Zeit; für die Datierung ohne Bedeutung: wer nach einem Heiligen datiert, meint den feststehenden Tag.
Triennium 3 Jahre
Trinitatis Sonntag nach Pfingsten
trinitatis (Fest der heiligen Dreieinigkeit) l. Sonntag nach Pfingsten
Trium regnum Dreikönigsfest (6. Januar)
triumregum 6.1.
Udalricus (Ulricus) 4. 7. unbefleckte Empfängnis 8. 12. undecim milia virginum 21. 10. unschuldige Kindlein 28. 12. unsinnige Woche Fastnacht Urban 25. 5. Ursula 21.10.
unseres Herrn Gottes Tag Fronleichnam
Valentin 14.11.
Valerianus 14. 4.
Valerius 29.1. (auch 18. 4.)
Valerius (und Rufinus) 14. 6.
Veiten (Valentin) 14.11.
Veitstag 15. 6.
Veneris dies Freitag
Venerisdies Freitag
Verena 1. 9.
Verklärung Christi 6. 8. (im Abendland erst seit 1457 gefeiert)
Verkündigung Maria 25. 3.
Veronica 4. 2. (in Mainz 25. 2.)
Vesper (vespera) eigentlich: Abend; die vorletzte der klösterlichen Gebetszeiten, ursprünglich eine Stunde vor Sonnenuntergang, seit dem 13. Jahrhundert Mitte des Nachmittags
Victoria 23. 12.
Victorin 5. 9.
vier Gekrönte 8.11.
vier Nonen Fasttage von Aschermittwoch bis vor Invokavit
Vigilia Vortag, Tag vor einem Fest
vigilia der Vortag; ohne Zusatz: der Weihnachtsheiligabend 24. 12.
vigilia vigiliae 23. 12.
VIIber September
VIIIber Oktober
Vincentius 22.1. (auch 19. 7.)
Vincentius Ferrerius 5. 4.
vincula Petri 1.8.
Virgilius 27.11.
viridium dies Gründonnerstag
viridium dies Gründonnerstag
Visitatio Mariae Mariä Heimsuchung (Festtag, 2. Juli)
visitatio Mariae 2. 7.
Vitalis 28. 4.
Vitalis (und Agricola) 27. 11. (in Aquileja 4.11.) Vitus 15. 6.
vocem jocunditatis 5. Sonntag nach Ostern Vrena (Verena) 1.9.
vor oculi Sonnwende 24. 6.
Vridage Karfreitag
vulnera Christi (Christi Wunden) der Tag nach Fronleichnam, 2. Freitag nach Pfingsten Wahrleichnam Fronleichnam, 2. Donnerstag nach Pfingsten
Walpurgis (Walpurga) 1. 5.
Wandelmonat April
Weidemand Juni
Weidemonat Mai
Weihnacht 25. 12.
Weinmonat Oktober
Weinmond Weinmonat Oktober 8ber
Weinmond Oktober
weiße Woche nach Ostern
weiße Woche nach Ostern
weißer Sonntag 6. Sonntag vor Ostern, seit dem 16. Jahrhundert 1. Sonntag nach Ostern
Wenceslaus 28. 9.
Wendelmand Dezember
Wiesenmonat Juni
Wigbert 13. 8.
Willibald 7. 7.
Willibrord 7.11.
Windmonat November
Windmonat März
Wintermonat Dezember (oder: erster Wintermonat November, zweiter Wintermonat Dezember)
Wintersonnenwende 25. 12.
Wladislaus 27. 6.
Woche (gute) Woche nach 29
Woche (gemeine oder gemeinte) ab 29. 9.
Woche (goldene) Quatemberwoche
Woche (gute) Woche nach 29. 9.
Woche (stille) die Karwoche
Woche (taube oder unsinnige) Fastnacht
Woche (weiße) nach Ostern
Wodenstag Mittwoch
Wolfgang 31.10.
Wolfmonat Dezember
Wolfram 20. 3.
Wonnemonat Wonnemond Mai
Wonnemonat Mai
Wonnemond Mai
Wonstag Mittwoch
Wurzweihe 15. 8.
Wynmonat Oktober
Xber Dezember
Zacharias 5. 2.
Zachäus 23. 8.
Zatertag Sonnabend
zehn Nonen Fasttage von Aschermittwoch bis vor Reminiszere (der Sonntag ist fastenfrei)
zehntausend Märtyrer (Ritter) 22. 6.
Zephyrin 26. 8.
Zinstag Zistag Zistig Dienstag
Zinstag Dienstag
Zinstag (Zistag, Zistig) Dienstag
Zinszahl (Römerzinszahl) Indiktion
Zukunft unseres Herrn Adventszeit
Zukunft unseres Herrn Adventszeit
zweites (hohes) Neujahr 6.1.
zwischen den Jahren von Weihnachten bis Neujahr
zwischen den Jahren Zeit von Weihnachten bis Neujahr
zwölf Nächte (Tage) die Zeit vom 25. 12. bis 6. 1.
Zwölfbote (aller Zwölfboten Tag) 15. 7.
zwölfter Abend 5.1.
zwölfter Tag 6.1.
Ägidius 1.9.
Ägyd 01. Sep
ästimieren schätzen
Äugst der Monat August








 Meßeinheiten
 Maßsysteme
 Historische Begriffe
   Allgemein
   Verwandtschaft
   Namen
   Titel
   Krankheiten
   Zeit
   Beruf
   Abkürzungen
 Geldwesen
 Sterbedaten
 Leseübungen
 Schriftkunde
 Auf dem Dorf
 Geschichte
 Lebenszyklus


        Alter Begriff
    
    
        Heutige Bedeutung